Elbflorenz Dresden gewinnt Kellerduell beim TV Großwallstadt

Elsenfeld (dpa/sn) - Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat am Sonntag einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gelandet. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde gewann das Kellerduell beim TV Großwallstadt mit 27:24 (15:12).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Handball-Spiel. Foto: Boris Roessler/Archivbild
dpa Ein Handball-Spiel. Foto: Boris Roessler/Archivbild

Elsenfeld (dpa/sn) - Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat am Sonntag einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gelandet. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde gewann das Kellerduell beim TV Großwallstadt mit 27:24 (15:12). Dresdens Julius Dierberg war mit zehn Toren bester Werfer der Partie. Durch den Erfolg haben die Sachsen in der Tabelle zwei Spieltage vor dem Saisonende mit 29 Punkten drei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Vor 1248 Zuschauern konnte sich das Göde-Team nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gegen Ende der ersten Hälfte leicht absetzen. Drei Sekunden vor dem Pausenpfiff sah Roman Becvar nach einem groben Foul die Rote Karte (30.). Zu Beginn des zweiten Durchgangs verkürzte Großwallstadt zunächst auf 14:15 (35.), anschließend zogen die Dresdner wieder auf 20:15 (45.) davon. Den Vorsprung rettete der HC Elbflorenz bis zum Ende.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren