Einfamilienhaus nahezu verbrannt: 150.000 Euro Schaden

In Arnetsried ist am Samstagabend ein Einfamilienhaus durch einen Brand schwer beschädigt worden. Die Flammen zerstörten Küche, Esszimmer und Teile des Dachstuhls.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Feuerwehrautos konnten nicht zum Brandherd wegen des Schnees
az Die Feuerwehrautos konnten nicht zum Brandherd wegen des Schnees

ARNETSRIED - In Arnetsried ist am Samstagabend ein Einfamilienhaus durch einen Brand schwer beschädigt worden. Die Flammen zerstörten Küche, Esszimmer und Teile des Dachstuhls.

Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von mindestens 150 000 Euro, teilte die Polizei in Straubing am Sonntag mit. Verletzt wurde niemand, da die Familie das Haus mehrere Stunden zuvor verlassen hatte. Ein Nachbar bemerkte den Brand und rief die Feuerwehr. Die Flammen zerstörten Küche, Esszimmer und Teile des Dachstuhls. Die Brandursache ist bislang noch unklar.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren