Ein wenig Frühsommer in Bayern

München (dpa/lby) - Frühsommer in Sicht: Nach dem Dauerregen steigen am Wochenende in Bayern die Chancen auf sonnige Stunden. "Am Samstag noch mehr Wolken als Sonne, am Sonntag länger sonnig", teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Morgensonne bescheint eine Wiese mit Tautropfen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild
dpa Die Morgensonne bescheint eine Wiese mit Tautropfen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild

München (dpa/lby) - Frühsommer in Sicht: Nach dem Dauerregen steigen am Wochenende in Bayern die Chancen auf sonnige Stunden. "Am Samstag noch mehr Wolken als Sonne, am Sonntag länger sonnig", teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mit. Ein Azorenhoch erwärmt die Luft, und die Temperaturen klettern langsam nach oben. Tagsüber wird es vielerorts mehr als 20 Grad warm.

Und auch dem Anheizen des Grills steht nichts entgegen - es bleibt laut DWD fast überall im Freistaat trocken. Am Sonntag trüben nur im nördlichen Franken ein paar Wolken den Himmel. Ab Montag macht die Sonne dann schon wieder Pause: Tagsüber wird es eher regnerisch und stürmisch.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren