Ein Toter und zwei Verletzte bei Betriebsunfällen

Memmingen (dpa/lby) - Bei einem Betriebsunfall in Memmingen ist ein Mann tödlich verletzt worden. Der 46-Jährige stand auf dem Gelände einer Kiesgrube vor seinem Tankfahrzeug und wurde von einem Radlader erfasst, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Memmingen (dpa/lby) - Bei einem Betriebsunfall in Memmingen ist ein Mann tödlich verletzt worden. Der 46-Jährige stand auf dem Gelände einer Kiesgrube vor seinem Tankfahrzeug und wurde von einem Radlader erfasst, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Fahrer hatte am Montag beim Rückwärtsfahren den 46-Jährigen übersehen. Er wurde zwischen dem Radlader und seinem eigenen Fahrzeug eingequetscht und starb später im Krankenhaus.

In der Nacht zum Dienstag sind bei einem weiteren Betriebsunfall in Memmingen zwei Bauarbeiter verletzt worden, einer musste in eine Klinik gebracht werden. Die Arbeiter wurden durch einen umherschlagenden, losen Schlauch einer Betonspritzmaschine und die herausspritzende Betonmasse verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren