Ehemann tötet seine Frau und sich selbst

Das vermisstes Ehepaar aus dem Wohnmobil ist identifiziert. Es handelt sich um ein tragisches Ende einer Ehekrise. Elektriker versenkt Leiche samt Auto in Speichersee.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Petra und Werner Fischer: Die Leichen des vermissten Paares lagen im Wohnwagen.
Polizei 23 Petra und Werner Fischer: Die Leichen des vermissten Paares lagen im Wohnwagen.
Werner Fischer († 45) versenkte das Wohnmobil im See.
Polizei 23 Werner Fischer († 45) versenkte das Wohnmobil im See.
Petra F. (†44) hatte angeblich die Nase voll von ihrem Mann.
Polizei 23 Petra F. (†44) hatte angeblich die Nase voll von ihrem Mann.
An einem Kran wird das Wohnmobil mit dem toten Ehepaar aus der Donau gehoben. Polizisten haben eine Plane über den Wagen gespannt, um neugierige Blicke abzuhalten.
dpa 23 An einem Kran wird das Wohnmobil mit dem toten Ehepaar aus der Donau gehoben. Polizisten haben eine Plane über den Wagen gespannt, um neugierige Blicke abzuhalten.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
dpa 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil des vermissten Ehepaares aus der Donau.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
dapd 23 Hier zieht die Polizei das Wohnmobil der vermissten Ehepaares aus der Donau. Die Bilder.
Wer hat diesen auffälligen Toyota Landcruiser gesehen? Der Van mit dem Kennzeichen EI-JA 65 wurde zu einem Wohnmobil umgebaut.
Polizei 23 Wer hat diesen auffälligen Toyota Landcruiser gesehen? Der Van mit dem Kennzeichen EI-JA 65 wurde zu einem Wohnmobil umgebaut.

 

Wellheim - Kein Zweifel mehr möglich – die beiden Toten, die samt einem Wohnmobil am Donnerstag aus dem Donauspeichersee bei Bertholdsheim geborgen wurden (AZ berichtete), sind die beiden vermissten Eheleute Petra und Werner F. aus Wellheim. Alle Ermittlungen der Polizei in Ingolstadt deuten derzeit auf ein blutiges Ehedrama hin.

Laut Obduktionsergebnis war Petra F. bereits tot, als der zum Wohnmobil umgebaute Toyota Landcruiser vor zweieinhalb Monaten in dem Stausee im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen versank. Die Leiche der 44-Jährigen lag hinten in der Wohnkabine. Sie weist tödliche Stich- und Schnittwunden auf. Im Wagen lagen mehrere Messer.

Als der Landcruiser am Donnerstag mit einem Kran aus sechs Metern Tiefe geborgen wurde, saß Werner F. noch immer hinter dem Lenkrad. Offenbar hat sich der 45-jährige Elektriker in dem See selbst ertränkt. Die Seitenscheibe des Wohnmobils war einen Spalt breit geöffnet.

Nach derzeitigen Ermittlungen hat der 45-Jährige seine Frau getötet und ist dann mit der Leiche im Wohnmobil zu dem nur 15 Autominuten von Wellheim entfernten Speichersee gefahren. Der Elektriker muss die letzten Meter Vollgas gegeben haben und mit dem rund drei Tonnen schweren Geländewagen über die Treppe bzw. die Schleusenmauer gerast sein. Der Toyota lag rund 35 Meter vom Ufer entfernt in sechs Metern Tiefe. Mitarbeiter von E.on hatten das Wrack bei einer Echolotpeilung im See entdeckt und die Polizei informiert.

 


 

Offenbar hat Werner F. seine Frau getötet, anschließend beging er Selbstmord. „Die Beteiligung einer dritten Person können wir ausschließen“, betont Polizeisprecher Peter Grießer. Unklar ist das Motiv für die schreckliche Ehetragödie.

Das kinderlose Ehepaar hat keinen Abschiedsbrief hinterlassen. Es gibt nichts, was auf einen Selbstmord hindeuten würde. Beide verschwanden von einem Tag auf den anderen. Freunde, Kollegen und Verwandte waren völlig ratlos. Anfangs dachten sie, das Paar sei zu einem Kurzurlaub aufgebrochen.

Angeblich gab es Probleme in der Ehe. Nach bisher unbestätigten Gerüchten wollte die 44-jährige Konditorin ihren Mann, der als Elektriker bei Audi in Ingolstadt arbeitete, verlassen und aus dem gemeinsamen Haus in Wellheim ausziehen. Liegt darin möglicherweise das Motiv für den Tod des Ehepaares?

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren