Ehemaliger Augsburger Bischof Dammertz beigesetzt

Augsburg (dpa/lby) - Der ehemalige Bischof des Bistums Augsburg, Viktor Josef Dammertz, ist bestattet worden. Nach einem Requiem wurde Dammertz am Samstag in der Krypta des Augsburger Doms beigesetzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der damalige Augsburger Bischof Viktor Josef Dammertz. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
dpa Der damalige Augsburger Bischof Viktor Josef Dammertz. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Augsburg (dpa/lby) - Der ehemalige Bischof des Bistums Augsburg, Viktor Josef Dammertz, ist bestattet worden. Nach einem Requiem wurde Dammertz am Samstag in der Krypta des Augsburger Doms beigesetzt. Neben Bischöfen und Wegbegleitern nahmen nach Angaben des Bistums auch mehrere Hundert Gläubige an der Messe teil. Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, hielt eine Ansprache.

Marx nahm Bezug auf Dammertz Wahlspruch "Für euch - mit euch": Er sei für die Menschen Bischof gewesen und mit ihnen Christ. "Wir dürfen dankbar sein für dieses Lebenszeugnis", sagte Marx. Dammertz war am Montag im Kloster St. Ottilien im oberbayerischen Eresing gestorben, er wurde 90 Jahre alt. Von 1993 bis 2004 war er Bischof von Augsburg gewesen. Zu seinem 75. Geburtstag schied er aus dem Amt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren