EHC Red Bull München: Neue Aufgabe für Sportdirektor Winkler

München (dpa/lby) - Sportdirektor Christian Winkler vom EHC Red Bull München wird befördert. Wie der dreimalige Meister aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Donnerstag mitteilte, ist der 48-Jährige ab sofort Managing Director Sports bei Red Bull Eishockey.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Münchens Yannic Seidenberg (r) und Christian Winkler halten ein Trikot mit der Aufschrift „1000“. Foto: Uwe Anspach/dpa
dpa Münchens Yannic Seidenberg (r) und Christian Winkler halten ein Trikot mit der Aufschrift „1000“. Foto: Uwe Anspach/dpa

München (dpa/lby) - Sportdirektor Christian Winkler vom EHC Red Bull München wird befördert. Wie der dreimalige Meister aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Donnerstag mitteilte, ist der 48-Jährige ab sofort Managing Director Sports bei Red Bull Eishockey. Winkler kümmert sich damit künftig um die sportlichen Belange von Red Bull München und Red Bull Salzburg.

Die Salzburger und der bisherige Managing Director Sports, Stefan Wagner, gehen künftig getrennte Wege. Helmut Schlögl kümmert sich als so genannter Managing Director nun um die Profi-Mannschaft der Österreicher. Niklas Hede wechselt aus der Red Bull Eishockey Akademie nach München. Dort kümmert er sich um das Nachwuchsprogramm.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren