Durchsuchungen in Hotels: Ermittlungen gegen Reinigungsfirma

Schweinfurt (dpa/lby) - Wegen Ermittlungen gegen ein Reinigungsunternehmen aus Unterfranken haben einige Hundert Zollbeamte bundesweit Hotels durchsucht. Schwerpunkte seien am Dienstag namhafte Häuser in München, Berlin, Hamburg und Heidelberg gewesen, sagte eine Sprecherin vom Zollamt Schweinfurt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Zollbeamter. Foto: Patrick Seeger/Archivbild
dpa Ein Zollbeamter. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Schweinfurt (dpa/lby) - Wegen Ermittlungen gegen ein Reinigungsunternehmen aus Unterfranken haben einige Hundert Zollbeamte bundesweit Hotels durchsucht. Schwerpunkte seien am Dienstag namhafte Häuser in München, Berlin, Hamburg und Heidelberg gewesen, sagte eine Sprecherin vom Zollamt Schweinfurt. Die Reinigungsfirma soll Arbeitnehmer nicht nach Tarif entlohnt haben. Statt nach Stunden seien die Mitarbeiter vermutlich nach Zahl der gereinigten Zimmer bezahlt worden, sagte die Sprecherin. Dadurch habe das Unternehmen mutmaßlich zu wenig Sozialversicherungsabgaben gezahlt. Auch Steuerhinterziehung sei nicht ausgeschlossen.

Das Ausmaß war laut Zoll zunächst klar. 13 Objekte - größtenteils Hotels - seien durchsucht und Mitarbeiter befragt worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren