Duo attackiert Mann mit Besenstiel und Pflastersteinen

München (dpa/lby) - Zwei Männer haben in München einen 33-Jahre alten Mann mit einem Besenstiel und Pflastersteinen so massiv angegriffen, dass dieser schwer verletzt ins Krankenhaus kam. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 25 und 28 Jahren werde nun wegen versuchten Totschlags ermittelt, teilte die Polizei am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv
dpa In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

München (dpa/lby) - Zwei Männer haben in München einen 33-Jahre alten Mann mit einem Besenstiel und Pflastersteinen so massiv angegriffen, dass dieser schwer verletzt ins Krankenhaus kam. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 25 und 28 Jahren werde nun wegen versuchten Totschlags ermittelt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten sich die Drei am Mittwochabend verabredet, als ein Streit eskalierte und die beiden Jüngeren den 33-Jährigen attackierten. Als Passanten die Polizei riefen, flüchteten die Täter zunächst, wurden aber noch am selben Tag verhaftet. Der 33-Jährige schleppte sich noch schwer verletzt in seine Wohnung, wo ihn die Beamten fanden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren