Drei Tote in Haus gefunden: Ermittlungen "ganz am Anfang"

In einem Haus in Oberbayern sind drei Tote gefunden worden. Es handelt sich um einen 82-jährigen Mann, seine 86-jährige Frau und deren gemeinsamen Sohn im Alter von 50 Jahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Polizistin trägt ein Abzeichen der bayerischen Polizei.
Eine Polizistin trägt ein Abzeichen der bayerischen Polizei. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Gefunden worden waren dieLeichen bereits am Dienstag. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, wie ein Sprecher sagte.

Drei Tote in Trostberg gefunden

Am Mittwoch seien die Leichen obduziert worden. Derzeit gebe es weder Hinweise auf ein Gewaltverbrechen noch auf einen Suizid oder eine Kohlenmonoxid-Vergiftung, hieß es von der Polizei. Zur genauen Situation beim Auffinden der Toten äußerte sich der Sprecher nicht.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Traunstein erklärte, man könne derzeit noch nichts zur Todesursache sagen. Es gebe keine Anzeichen für äußerliche Verletzungen. Darüber hinaus stehe man noch "ganz am Anfang" der Ermittlungen und es sei im Moment noch nicht absehbar, wann es nähere Erkenntnisse gebe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren