Drei Frauen geraten mit Fußballfans auf Autohof aneinander

Werneck (dpa/lby) - Zwischen drei Frauen und mehreren zum Teil betrunkenen Fußballfans ist es auf einem Autohof bei Werneck (Landkreis Schweinfurt) zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Eine 21-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag ein Schnellrestaurant des Autohofes betreten, als einige Männer aus einer Fangruppe des Halleschen FC die Frau beleidigt haben sollen, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Friso Gentsch/Archiv/dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)

Werneck (dpa/lby) - Zwischen drei Frauen und mehreren zum Teil betrunkenen Fußballfans ist es auf einem Autohof bei Werneck (Landkreis Schweinfurt) zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Eine 21-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag ein Schnellrestaurant des Autohofes betreten, als einige Männer aus einer Fangruppe des Halleschen FC die Frau beleidigt haben sollen, teilte die Polizei mit. Nach wechselseitigen Beleidigungen soll demnach zunächst die 21-Jährige handgreiflich gegenüber dem einen oder anderen Fußballfan geworden sein.

Als sich der Streit nach draußen verlagerte, kamen der Frau deren Mutter und eine 24-Jährige Begleiterin zur Hilfe. Bei der Auseinandersetzung wurden fünf Personen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen die 21-Jährige aus dem Landkreis Würzburg und sechs Fußballfans im Alter zwischen 19 und 54 Jahren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren