DFL setzt Bundesliga-Spieltage an

Frankfurt/Main (dpa/lby) - Meister FC Bayern und Vize-Meister Borussia Dortmund treffen in der Fußball-Bundesliga an einem Samstagabend im Topspiel aufeinander. Die Partie zwischen den beiden Liga-Rivalen findet am 9.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Logo des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) liegt vor einem Spielbeginn auf dem Anstoßkreis. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild
dpa Das Logo des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) liegt vor einem Spielbeginn auf dem Anstoßkreis. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

Frankfurt/Main (dpa/lby) - Meister FC Bayern und Vize-Meister Borussia Dortmund treffen in der Fußball-Bundesliga an einem Samstagabend im Topspiel aufeinander. Die Partie zwischen den beiden Liga-Rivalen findet am 9. November (18.30 Uhr) statt, wie aus den Ansetzungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) vom Mittwoch hervorgeht. Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Dortmund hingegen wird an einem Samstagnachmittag (26. Oktober, 15.30 Uhr) ausgetragen. Ebenfalls als Samstags-Topspiele wurden Dortmund gegen Gladbach (19. Oktober) sowie das Berliner Derby zwischen Union und Hertha (2. November) erwählt.

Das zweite Montagsspiel (nach Wolfsburg gegen Hoffenheim im September) dieser Saison findet am 13. Spieltag statt: Am 2. Dezember (20.30 Uhr) empfängt der FSV Mainz 05 im Rhein-Main-Derby Rivale Eintracht Frankfurt. Die Spiele am Sonntagmittag und Montagabend sind zur Entlastung der Europa-League-Starter gedacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren