DEL-Finalist München verpflichtet Kanadier Parlett

Der EHC Red Bull München hat den Kanadier Blake Parlett verpflichtet und zurück in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geholt. Der 30-Jährige kommt von Kunlun Red Star Peking aus der osteuropäischen KHL nach München, wie der Vizemeister am Mittwoch bekanntgab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Der EHC Red Bull München hat den Kanadier Blake Parlett verpflichtet und zurück in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geholt. Der 30-Jährige kommt von Kunlun Red Star Peking aus der osteuropäischen KHL nach München, wie der Vizemeister am Mittwoch bekanntgab. Parlett kennt Deutschland bereits aus der Saison 2017/18 bei den Eisbären Berlin, die er als Hauptrundenzweite in die Playoffs führte, auf dem Weg ins Finale gegen München wegen einer Verletzung dann aber nur zwei Partien bestritt. Zuvor hatte er in unterklassigen nordamerikanischen Ligen sowie in der KHL und in Finnland gespielt.

"Blake ist ein erfahrener Verteidiger, der das gesamte Paket mitbringt", sagte Trainer Don Jackson. "Er hat Charakter und verdient sich den Respekt seiner Mitspieler durch seinen Arbeitsethos und den Willen, sein Spiel ständig zu verbessern." Parlett ist der 29. Profi im Münchner Kader für die kommende Spielzeit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren