Deckenteile beim BMW-Stand abgestürzt: keine Verletzten

Glimpflich ist ein Unfall am Stand des Autobauers BMW auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt ausgegangen. Von dem Messeaufbau hatten sich am Dienstagnachmittag mehrere Deckenteile gelöst und waren zu Boden gestürzt, wie Augenzeugen berichteten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Frankfurt/Main - Glimpflich ist ein Unfall am Stand des Autobauers BMW auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt ausgegangen. Von dem Messeaufbau hatten sich am Dienstagnachmittag mehrere Deckenteile gelöst und waren zu Boden gestürzt, wie Augenzeugen berichteten. Verletzt wurde nach Angaben des Unternehmens aber niemand. BMW sperrte den Bereich ab und leitete eine Untersuchung der Ursache ein. Am ersten Pressetag der Automesse waren noch nicht so viele Besucher vor Ort wie bei den am Samstag beginnenden öffentlichen Besuchertagen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren