CSU will Parteireform beschließen: Kramp-Karrenbauer spricht

Die CSU will auf ihrem Parteitag heute eine große Parteireform beschließen. Ziel ist, die CSU moderner, jünger, weiblicher und zugleich zur führenden Digitalpartei in Deutschland zu machen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Verteidigungsministerin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild
dpa Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Verteidigungsministerin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

München - Die CSU will auf ihrem Parteitag heute eine große Parteireform beschließen. Ziel ist, die CSU moderner, jünger, weiblicher und zugleich zur führenden Digitalpartei in Deutschland zu machen. Unter anderem soll die 40-Prozent-Frauenquote vom Landes- und den Bezirksvorständen auf die Kreisvorstände ausgeweitet werden. Zudem wird CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als Gast erwartet.

Zum Auftakt des Parteitags am Freitag hatte die CSU ihrem Vorsitzenden Markus Söder den Rücken gestärkt: Der 52-Jährige wurde von den Delegierten mit 91,3 Prozent im Amt bestätigt. Bei seiner ersten Wahl im Januar hatte Söder noch 87,4 Prozent erhalten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren