CSU-Vize Sailer bleibt Landrat in Augsburg

Augsburg (dpa/lby) - Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Martin Sailer bleibt Landrat in Augsburg. Der 49-Jährige konnte sich am Sonntag bei der Kommunalwahl im ersten Durchgang mit 55 Prozent der Stimmen durchsetzen, die Grünen-Kandidatin Silvia Daßler landete nach Angaben der Kreisbehörde mit 14,6 Prozent auf Platz zwei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Augsburg (dpa/lby) - Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Martin Sailer bleibt Landrat in Augsburg. Der 49-Jährige konnte sich am Sonntag bei der Kommunalwahl im ersten Durchgang mit 55 Prozent der Stimmen durchsetzen, die Grünen-Kandidatin Silvia Daßler landete nach Angaben der Kreisbehörde mit 14,6 Prozent auf Platz zwei.

Sailer geht damit in seine dritte Amtszeit. Er wurde vor wenigen Monaten als Kommunalvertreter zu einem der fünf Stellvertreter von CSU-Parteichef Markus Söder gewählt. Zuvor hatte Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl den Vizeposten der Christsozialen inne, Gribl war bei der Kommunalwahl aber nicht mehr angetreten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren