CSU-Generalsekretär: Union vor neuer Ära der Zusammenarbeit

CSU-Generalsekretär Markus Blume setzt im neuen Jahr auf Geschlossenheit in der Union. "Wir wollen zurück zu alter Stärke", sagte Blume der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Markus Blume, CSU-Generalsekretär, spricht bei einer Veversammlung. Foto: Matthias Balk/Archiv
dpa Markus Blume, CSU-Generalsekretär, spricht bei einer Veversammlung. Foto: Matthias Balk/Archiv

München - CSU-Generalsekretär Markus Blume setzt im neuen Jahr auf Geschlossenheit in der Union. "Wir wollen zurück zu alter Stärke", sagte Blume der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag). "Annegret Kramp-Karrenbauer und Markus Söder werden dafür eine neue Ära der Zusammenarbeit der Union einläuten." Söder soll am 19. Januar Horst Seehofer an der CSU-Spitze ablösen. Dem Bericht zufolge wird die Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Angela Merkel als CDU-Vorsitzende an dem Parteitag teilnehmen. "Das ist die Rückkehr zur Normalität im guten Miteinander der beiden Schwesterparteien", sagte Blume weiter. Die Schwesterparteien hatten in den vergangenen Jahren in der Flüchtlingspolitik häufiger über Kreuz gelegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren