CSU-Generalsekretär Blume sieht Erfolg

München (dpa/lby) - Unmittelbar nach Schließung der Wahllokale hat CSU-Generalsekretär Markus Blume die Europawahl zum Erfolg für seine Partei erklärt. "Mehr als 39 Prozent unter solchen Umständen sind ein außerordentlich gutes Ergebnis", sagte Blume am Sonntagabend im Bayerischen Rundfunk zur ersten Prognose.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Markus Blume (l.), CSU-Generalsekretär, und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Sina Schuldt/Archivbild
dpa Markus Blume (l.), CSU-Generalsekretär, und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Sina Schuldt/Archivbild

München (dpa/lby) - Unmittelbar nach Schließung der Wahllokale hat CSU-Generalsekretär Markus Blume die Europawahl zum Erfolg für seine Partei erklärt. "Mehr als 39 Prozent unter solchen Umständen sind ein außerordentlich gutes Ergebnis", sagte Blume am Sonntagabend im Bayerischen Rundfunk zur ersten Prognose. Das Ergebnis bedeute Rückenwind für Spitzenkandidat und CSU-Vize Manfred Weber. "Alles in allem bin ich für die CSU schon sehr zufrieden."

Laut Prognose des Bayerischen Rundfunks hat die CSU mit 39,5 Prozent das schlechteste Europawahlergebnis ihrer Geschichte eingefahren - kann sich aber im Vergleich zur historischen Pleite bei der Landtagswahl 2018 wieder leicht verbessern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren