Corona-Pandemie: Drei weitere Todesfälle im Kreis Sonneberg

Sonneberg (dpa/th) - Der Kreis Sonneberg - derzeit Brennpunkt der Corona-Pandemie in Thüringen - hat drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion gemeldet. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer in dem Südthüringer Landkreis bis Montag auf 17.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
dpa Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Sonneberg (dpa/th) - Der Kreis Sonneberg - derzeit Brennpunkt der Corona-Pandemie in Thüringen - hat drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion gemeldet. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer in dem Südthüringer Landkreis bis Montag auf 17. Die jüngst Verstorbenen seien 78, 85 und 88 Jahre alt gewesen, teilte das Landratsamt mit. Sie seien in Kliniken in Meiningen und Sonneberg gestorben. Die Zahl erfasster Infektionen stieg im Vergleich zum Vortag um 4 auf 253. Innerhalb der letzten sieben Tage wurden damit rund 74 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner bekannt. Damit liegt der Landkreis über der von Bund und Ländern vereinbarten kritischen Marke von 50.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren