Corona: Einige Musterparks mit Fertighäusern geschlossen

Wegen der Corona-Epidemie bleiben in mehreren Bundesländern Musterparks mit Fertighäusern geschlossen. Die Schließung der "FertighausWelten" in Günzburg (Baden-Württemberg), Hannover, Köln, Nürnberg und Wuppertal gelte vorerst bis zum 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blick auf einen Musterhauspark. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Blick auf einen Musterhauspark. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bad Honnef - Wegen der Corona-Epidemie bleiben in mehreren Bundesländern Musterparks mit Fertighäusern geschlossen. Die Schließung der "FertighausWelten" in Günzburg (Baden-Württemberg), Hannover, Köln, Nürnberg und Wuppertal gelte vorerst bis zum 1. April, teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) am Freitag mit. "Dies geschieht aus Verantwortung gegenüber unseren Kunden und unseren Mitarbeitern und ist eine ausschließlich vorsorgliche Maßnahme", sagte BDF-Präsident Hans Volker Noller.

Als Fertighaus werden Häuser bezeichnet, deren Einzelelemente industriell vorgefertigt werden. Die Einzelteile können binnen kürzester Zeit zusammengesetzt werden. In den Musterparks können potenzielle Bauherren die Bauten besichtigen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren