Circus Krone schickt Elefantendamen nach Spanien: Ruhestand

München (dpa/lby) - Der Circus Krone schickt zwei seiner fünf Elefantendamen in den Ruhestand - in eine "Seniorenresidenz" in Spanien. Damit sich die beiden 1983 und 1965 geborenen Tiere besser eingewöhnen können, sollen sie von den anderen drei Elefantenkühen begleitet werden, wie der Zirkus am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Der Circus Krone schickt zwei seiner fünf Elefantendamen in den Ruhestand - in eine "Seniorenresidenz" in Spanien. Damit sich die beiden 1983 und 1965 geborenen Tiere besser eingewöhnen können, sollen sie von den anderen drei Elefantenkühen begleitet werden, wie der Zirkus am Donnerstag mitteilte. Das Wohl der Tiere stehe an erster Stelle.

Für das aktuelle Programm sei ein anderer Elefant "gemietet", sagte ein Sprecher. Das neue Programm "Mandana" starte vorerst ohne Elefanten, sei aber so konzipiert, dass die drei Elefanten aus Spanien wieder einsteigen könnten. Wann das sein könnte, war aber noch unklar.

Elefanten sind das Wappentier des Münchner Zirkus. Für seinen Einsatz von Wildtieren wird er häufig von Tierschützern kritisiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren