Christina Stürmers Tochter singt auch gerne

Die zweijährige Tochter von Christina Stürmer scheint in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Auf dem vor wenigen Monaten veröffentlichten Album "Überall zu Hause" sei Marina zwar noch nicht zu hören, sagte die 36-Jährige am Dienstagabend in München bei der Verleihung der "Audi Generation Awards".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die österreichische Sängerin Christina Stürmer ist zu sehen. Foto: Britta Pedersen/Archiv
dpa Die österreichische Sängerin Christina Stürmer ist zu sehen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

München - Die zweijährige Tochter von Christina Stürmer scheint in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Auf dem vor wenigen Monaten veröffentlichten Album "Überall zu Hause" sei Marina zwar noch nicht zu hören, sagte die 36-Jährige am Dienstagabend in München bei der Verleihung der "Audi Generation Awards". "Man muss auch dazu sagen: Wie wir das Album aufgenommen haben, hat sie noch nicht so gerne gesungen wie jetzt. Also ich glaube, wenn ich jetzt ein Album aufnehmen würde, dann würd die Welt anders ausschauen, dann würde sie dabei sein wollen." Das Album mit kleiner Tochter zu produzieren, sei eine neue Aufgabe gewesen, "auf alle Fälle", sagte die Österreicherin. "Da ist ein kleines Familiending draus geworden."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren