Charles und Camilla auf dem Heimweg

München (dpa/lby) - Nach vier Tagen haben Prinz Charles und Herzogin Camilla ihre Deutschlandreise beendet. Am Freitagnachmittag hob der Flieger des britischen Thronfolgerpaars samt Entourage am Münchner Flughafen ab, wie ein Sprecher des Airports sagte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Charles, Prinz von Wales, und Camilla, Herzogin von Cornwall winken der Menshenmenge zu. Foto: Sina Schuldt
dpa Charles, Prinz von Wales, und Camilla, Herzogin von Cornwall winken der Menshenmenge zu. Foto: Sina Schuldt

München (dpa/lby) - Nach vier Tagen haben Prinz Charles und Herzogin Camilla ihre Deutschlandreise beendet. Am Freitagnachmittag hob der Flieger des britischen Thronfolgerpaars samt Entourage am Münchner Flughafen ab, wie ein Sprecher des Airports sagte. In London wartet Charles' jüngstes Enkelkind auf die Großeltern. Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, war am Montag geboren worden.

Einen Tag später hatten Charles und Camilla ihren Trip durch die Republik begonnen: Zunächst stand Berlin auf dem Programm, danach Leipzig. Am Donnerstag war das royale Duo nach Bayern gekommen. Am Nachmittag hatten die beiden im Hofbräuhaus getanzt. Vor dem Abflug am Freitag besuchten sie einen Bio-Bauernhof im oberbayerischen Glonn.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren