BVB bangt um Einsatz des Offensivduos Reus und Sancho

Dortmund (dpa/lby) - Borussia Dortmund bangt vor dem Gipfel in der Fußball-Bundesliga am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim FC Bayern München um den Einsatz des Offensivduos Marco Reus und Jadon Sancho. Der am Sprunggelenk verletzte Kapitän Reus, auf den der BVB schon beim 3:2 in der Champions League über Inter Mailand verzichten musste, fehlte am Mittwoch erneut beim Training.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dortmunds Marco Reus reagiert nach einer vergebenen Torgelegenheit. Foto: Bernd Thissen/dpa
dpa Dortmunds Marco Reus reagiert nach einer vergebenen Torgelegenheit. Foto: Bernd Thissen/dpa

Dortmund (dpa/lby) - Borussia Dortmund bangt vor dem Gipfel in der Fußball-Bundesliga am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim FC Bayern München um den Einsatz des Offensivduos Marco Reus und Jadon Sancho. Der am Sprunggelenk verletzte Kapitän Reus, auf den der BVB schon beim 3:2 in der Champions League über Inter Mailand verzichten musste, fehlte am Mittwoch erneut beim Training. Darüber hinaus ist auch Sancho angeschlagen. Der 19 Jahre alte englische Nationalspieler hatte sich im Spiel gegen Inter, in dem er nach 82 Minuten ausgewechselt werden musste, eine Oberschenkelzerrung zugezogen. Dies teilte der BVB mit. Über Sanchos Einsatz werde erst kurzfristig entschieden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren