Bundesliga-Projekt der Volleys Eltmann ist zu Ende

Eltmann (dpa/lby) - Das Bundesliga-Projekt der Eltmann Volleys ist gescheitert. Wie der Volleyballclub mitteilte, kündigte er die Spielerverträge auf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eltmann (dpa/lby) - Das Bundesliga-Projekt der Eltmann Volleys ist gescheitert. Wie der Volleyballclub mitteilte, kündigte er die Spielerverträge auf. Auch Trainer und weitere Mitarbeiter erhielten ihre Kündigungen mit sofortiger Freistellung vom Mittwoch an. Der Verein aus Unterfranken hatte am 23. Dezember einen Insolvenzantrag gestellt.

Nach Ansicht des VBL-Vorstandes erfüllten die Volleys Eltmann danach aber die "notwendigen organisatorischen, sportlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen" und hätten die wegen der Corona-Krise abgebrochene Saison zu Ende spielen dürfen. Doch in dieser Woche teilte der Verein mit, dass die Zahlungsfähigkeit nicht mehr gegeben sei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren