Bürgerentscheid zu 365-Euro-Ticket in Nürnberg

Nürnberg (dpa/lby) - In Nürnberg wird es einen Bürgerentscheid zu einem 365-Euro-Ticket für alle im öffentlichen Nahverkehr geben. Der Stadtrat habe diesen für rechtlich zulässig erklärt, sagte ein Stadtsprecher am Montag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg (dpa/lby) - In Nürnberg wird es einen Bürgerentscheid zu einem 365-Euro-Ticket für alle im öffentlichen Nahverkehr geben. Der Stadtrat habe diesen für rechtlich zulässig erklärt, sagte ein Stadtsprecher am Montag. Ein Termin steht noch nicht fest. Auf diesen müssen sich die Initiatoren des Bürgerbegehrens und der Stadtrat nun einigen. Die "Nürnberger Nachrichten" hatten zuvor darüber berichtet.

Das Bürgerbegehren fordert neben dem 365-Euro-Ticket auch ein Monatsticket von 15 Euro für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und sozial Bedürftige. 12 000 Unterschriften waren nötig, um einen Bürgerentscheid auf den Weg zu bringen. Mehr als 22 000 konnten die Initiatoren sammeln.

Nach Angaben des Stadtsprechers müssen die Nürnberger Bürger nun innerhalb von drei Monaten entscheiden. Im Einvernehmen mit den Initiatoren ist auch ein Termin für den Bürgerentscheid in den nächsten sechs Monaten möglich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren