Buchloe ernennt Horst Seehofer zum Ehrenbürger

Innenminister Horst Seehofer (CSU) wird am Freitag zum Ehrenbürger der Stadt Buchloe ernannt. Der ehemalige Ministerpräsident hatte sich während seiner Amtszeit für den Bau eines Gymnasiums eingesetzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Stadt Buchloe ernennt Horst Seehofer zum Ehrenbürger. Während seiner Amtszeit als bayerischer Ministerpräsident hat sich Seehofer für den Bau eines Gymnasiums eingesetzt.

Buchloe - Innenminister Horst Seehofer (CSU) wird am Freitag zum Ehrenbürger der Stadt Buchloe ernannt. Der ehemalige Ministerpräsident hatte sich während seiner Amtszeit für den Bau eines Gymnasiums eingesetzt, wie Bürgermeister Josef Schweinberger (CSU) am Donnerstag mitteilte.

Vergangenes Jahr erhielt der erste Schüler am Gymnasium Buchloe sein Abiturzeugnis. Aus diesem Grund habe die CSU-Fraktion entschieden, Seehofer zum Ehrenbürger der rund 12.000 Einwohner großen Stadt im Allgäu zu ernennen. Die Auszeichnung wird bei einem nichtöffentlichen Festakt im Rathaus Buchloe verliehen.

Lesen Sie hier: CSU will Milliardenprogramm für Krankenhäuser und Internet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren