Bremsen kaputt: Schrott-Lkw aus dem Verkehr gezogen

Donauwörth (dpa/lby) - 17 Jahre hatte der Lkw schon auf dem Buckel, als ihn die Polizei in Schwaben bei einer Kontrolle aus dem Verkehr gezogen hat. Weil der Streife am Montag auf der Bundesstraße 2 bei Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) der schlechte Zustand des Wagens auffiel, forderten sie eine technische Begutachtung an.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulicht und Schriftzug "Polizei" auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
dpa Blaulicht und Schriftzug "Polizei" auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Donauwörth (dpa/lby) - 17 Jahre hatte der Lkw schon auf dem Buckel, als ihn die Polizei in Schwaben bei einer Kontrolle aus dem Verkehr gezogen hat. Weil der Streife am Montag auf der Bundesstraße 2 bei Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) der schlechte Zustand des Wagens auffiel, forderten sie eine technische Begutachtung an. Dabei stellte sich heraus, dass unter anderem die Bremsen des Sattelanhängers nicht mehr funktionierten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Lkw sollte noch am Montag verschrottet werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren