Bremens Sportchef Baumann: "Haben keine Zweifel an Florian"

Nach der nächsten Niederlage des SV Werder Bremen im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga stärkt Sportchef Frank Baumann Trainer Florian Kohfeldt weiter den Rücken. "Man hat wieder gesehen, dass ein klarer Plan da war, der erste Halbzeit komplett aufgegangen ist.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Werder Bremens Sportchef Frank Baumann steht bei einem Interview. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild
dpa Werder Bremens Sportchef Frank Baumann steht bei einem Interview. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Augsburg - Nach der nächsten Niederlage des SV Werder Bremen im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga stärkt Sportchef Frank Baumann Trainer Florian Kohfeldt weiter den Rücken. "Man hat wieder gesehen, dass ein klarer Plan da war, der erste Halbzeit komplett aufgegangen ist. Wir haben keine Zweifel an Florian", sagte Baumann am Samstag nach dem 1:2 beim FC Augsburg. "Wir haben die volle Überzeugung mit Florian."

Dass die Bremer in der Tabelle am Sonntag noch vom SC Paderborn überholt werden könnten, beschäftigt Baumann nicht. "Wir wollen nicht auf die anderen gucken und das bringt auch nicht viel. Wir müssen unsere Leistung verbessern und Ergebnisse liefern und dürfen nicht auf die anderen hoffen. Wir sind gefordert", sagte der Sportchef.

Für Kohfeldt kommt ein Weglaufen aus der Situation nicht infrage. "Natürlich kann ich nachvollziehen, dass die Fans sich Sorgen machen. Jeder kann sich sicher sein, dass ich mich selber extrem kritisch hinterfrage", versicherte der 37 Jahre alte Trainer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren