Brand in Heim für psychisch Krank: Tote Bewohnerin gefunden

Hersbruck (dpa/lby) - Nach einem Brand in einem Heim für psychisch kranke und behinderte Menschen im mittelfränkischen Hersbruck ist eine tote Frau gefunden worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden die Leiche der 65 Jahre alten Heimbewohnerin am Sonntag in dem Zimmer, in dem es gebrannt hatte, sagte ein Polizeisprecher.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

Hersbruck (dpa/lby) - Nach einem Brand in einem Heim für psychisch kranke und behinderte Menschen im mittelfränkischen Hersbruck ist eine tote Frau gefunden worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden die Leiche der 65 Jahre alten Heimbewohnerin am Sonntag in dem Zimmer, in dem es gebrannt hatte, sagte ein Polizeisprecher.

Das Feuer brach den Angaben zufolge am Nachmittag in dem Zimmer im ersten Stock aus. Die Feuerwehr räumte das Gebäude und brachte 16 Bewohner in Sicherheit. In der Einrichtung leben laut Polizei 25 Menschen in betreuten Wohngruppen. Zwei Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem Heim. Die weiteren 22 sind vom Rettungsdienst betreut worden. Wieso das Feuer ausbrach, blieb zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren