Brand im Oberallgäu: Besitzer stirbt in den Flammen

Am Donnerstaga ist eine Lager- und Werkzeughalle im Oberallgäu abgebrannt. Nun ist klar: Es gibt auch einen Toten. Dabei handelt es sich mutmaßlich um den Besitzer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eine Lager- und Werkzeughalle im Oberallgäu ist am Donnerstag komplett abgebrannt.
dpa/Benjamin Liss Eine Lager- und Werkzeughalle im Oberallgäu ist am Donnerstag komplett abgebrannt.

Buchenberg - Nach dem Löschen eines Brandes in einer Lager- und Werkzeughalle in Buchenberg (Landkreis Oberallgäu) ist eine Leiche gefunden worden. Dabei dürfte es sich um den vermissten 47-jährigen Besitzer handeln, teilte die Polizei in der Nacht zum Freitag mit. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch nicht geklärt. Die Halle, in der auch Fahrzeuge abgestellt waren, war am Donnerstagnachmittag komplett abgebrannt.

Zur Betreuung der Angehörigen des zwischenzeitlich vermissten Mannes war auch ein Kriseninterventionsteam vor Ort.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren