Brand auf Bauernhof verursacht Millionenschaden

Oberostendorf (dpa/lby) - Bei einem Bauernhofbrand im Allgäu ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei brannten am Dienstag das Futterlager und ein Stall des Hofes in Oberostendorf ab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Oberostendorf (dpa/lby) - Bei einem Bauernhofbrand im Allgäu ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei brannten am Dienstag das Futterlager und ein Stall des Hofes in Oberostendorf ab. Auch der Dachstuhl des angrenzenden Wohnhauses fing Feuer. Rund 170 Feuerwehrleuten und weiteren Helfern von Polizei und Rettungsdienst gelang es, mehr als 100 Tiere vor den Flammen zu retten und ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist bisher unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren