Bombe in der Oberpfalz entschärft

Kümmersbruck (dpa/lby) - Mitten in einem Wohngebiet in Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine Bombe entschärft worden. Der 225 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht unschädlich gemacht, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Kümmersbruck (dpa/lby) - Mitten in einem Wohngebiet in Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine Bombe entschärft worden. Der 225 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht unschädlich gemacht, wie die Polizei mitteilte. Das Wohngebiet wurde in einem Radius von 500 Metern evakuiert. Rund 1500 Menschen waren betroffen. Im geräumten Areal befand sich auch ein Altenheim. Die Anwohner kehrten im Lauf der Nacht in ihre Häuser zurück. Rund 300 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr seien vor Ort gewesen, hieß es weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren