Böschungsbrand verursacht Bahnverspätungen

Nürnberg (dpa/lby) - Bahnreisende und Pendler haben sich am Donnerstagnachmittag im Bereich zwischen Nürnberg und Regensburg in Geduld üben müssen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn fuhren wegen einer Sperrung aufgrund eines Böschungsbrandes bei Beratzhausen bei Nürnberg zahlreiche Züge außerplanmäßig, die Züge des Fernverkehrs wurden über Ingolstadt umgeleitet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Nürnberg (dpa/lby) - Bahnreisende und Pendler haben sich am Donnerstagnachmittag im Bereich zwischen Nürnberg und Regensburg in Geduld üben müssen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn fuhren wegen einer Sperrung aufgrund eines Böschungsbrandes bei Beratzhausen bei Nürnberg zahlreiche Züge außerplanmäßig, die Züge des Fernverkehrs wurden über Ingolstadt umgeleitet. So entstanden dem Sprecher zufolge Verspätungen von rund 40 Minuten. Von Verzögerungen und auch Ausfällen waren auch einige Regionallinien betroffen. Die Bahn setzte um Beratzhausen Ersatzbusse ein. Die Sperrung dauerte am Nachmittag an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren