Bis zur Europawahl: Kostenlos ins NS-Dokumentationszentrum

München (dpa/lby) - Um ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung zu setzen, gewährt das NS-Dokumentationszentrum in München bis zur Europawahl am 26. Mai nach eigenen Angaben freien Eintritt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Neubau des NS-Dokumentationszentrums in München. Foto: Sven Hoppe/Archivbild
dpa Der Neubau des NS-Dokumentationszentrums in München. Foto: Sven Hoppe/Archivbild

München (dpa/lby) - Um ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung zu setzen, gewährt das NS-Dokumentationszentrum in München bis zur Europawahl am 26. Mai nach eigenen Angaben freien Eintritt. "Dass die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit wichtiger denn je ist, wird angesichts einiger Wahlslogans deutlich", teilte das Kulturreferat der Landeshauptstadt am Freitag mit. Wer ein Ende der Erinnerung und des Gedenkens fordere oder die Gesellschaft spalten möchte, richte sich gegen die Demokratie. Die Ausstellungen des Zentrums zeigten einer Sprecherin zufolge, wohin Diskriminierung und Ausgrenzung führen könnten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren