Beziehungsstreit endet hinter Gittern

Weiden in der Oberpfalz (dpa/lby) - Nach einem nächtlichen Streit mit ihrem Lebensgefährten ist eine Frau hinter Schloss und Riegel gelandet. Die 31-Jährige kam wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Weiden in der Oberpfalz (dpa/lby) - Nach einem nächtlichen Streit mit ihrem Lebensgefährten ist eine Frau hinter Schloss und Riegel gelandet. Die 31-Jährige kam wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Frau soll in einer Wohnung in Weiden in der Oberpfalz mit einem Messer auf ihren 29 Jahre alten Partner losgegangen sein. "Sie war der aktive Teil in dem System", sagte ein Sprecher. Über das Motiv und den Hergang schweige die Beschuldigte aber. Bei der Eskalation seien beide Kontrahenten in der Nacht zum Freitag leicht verletzt worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren