Bewaffneter Taxiräuber von Polizei gestoppt

Nürnberg (dpa/lby) - Nach einer waghalsigen Flucht mit einem geraubten Taxi ist am frühen Donnerstagmorgen in Nürnberg ein 23-jähriger Mann festgenommen worden. Laut Polizei hatte er sich in der Innenstadt von einem Taxi abholen lassen, den Fahrer mit einem Messer bedroht und ihn zum Aussteigen gezwungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Nürnberg (dpa/lby) - Nach einer waghalsigen Flucht mit einem geraubten Taxi ist am frühen Donnerstagmorgen in Nürnberg ein 23-jähriger Mann festgenommen worden. Laut Polizei hatte er sich in der Innenstadt von einem Taxi abholen lassen, den Fahrer mit einem Messer bedroht und ihn zum Aussteigen gezwungen. Dann fuhr er mit dem Taxi gegen die Fahrtrichtung einer Einbahnstraße davon. Die Polizei blockierte die Fahrbahn mit quer gestellten Streifenwagen, woraufhin der 23-Jährige auf den Gehweg auswich. Schließlich sei der Fahrer gestoppt worden, berichtete die Polizei. Er habe sich heftig gegen seine Festnahme gewehrt, mehrere Polizisten seien nötig gewesen, um den 23-Jährigen aus dem Taxi zu zerren. Am Donnerstag sollte er dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren