Betrunkener Schneepflugfahrer rammt Auto und flüchtet

Ein Schneepflugfahrer hat im Allgäu frontal ein anderes Auto gerammt und ist dann zu Fuß geflüchtet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Reifenspuren auf einer verschneiten Straße im Allgäu. (Symbolbild)
picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa Reifenspuren auf einer verschneiten Straße im Allgäu. (Symbolbild)

Weitnau - Weit kam der 37-Jährige nach dem Unfall bei Weitnau (Landkreis Oberallgäu) nicht: Fußspuren im Schnee brachten die Polizei auf die Fährte des Mannes. Sie fanden ihn wenig später unterkühlt im Schnee. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weil er nach ersten Erkenntnissen betrunken war, ordneten die Ermittler eine Blutentnahme an.

Fahrer bleibt nach Crash unverletzt

Der 37-Jährige war mit einem privaten Räumfahrzeug unterwegs. Das Auto in das der Mann in der Nacht zum Sonntag krachte, war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer überstand den Crash unverletzt.

Lesen Sie hier alle Meldungen zum Schnee-Chaos in Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren