Betrunkener meldet Ehefrau als vermisst

Laudenbach (dpa/lby) - Ein betrunkener Mann weiß nicht mehr, wo seine Frau ist - und meldet sie kurzerhand als vermisst. Aus Sorge, seine 80-jährige Frau sei in den Main gefallen, informierte der 66 Jahre alte Mann aus dem unterfränkischen Laudenbach (Landkreis Main-Spessart) die Polizei, wie die Beamten am Freitag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Laudenbach (dpa/lby) - Ein betrunkener Mann weiß nicht mehr, wo seine Frau ist - und meldet sie kurzerhand als vermisst. Aus Sorge, seine 80-jährige Frau sei in den Main gefallen, informierte der 66 Jahre alte Mann aus dem unterfränkischen Laudenbach (Landkreis Main-Spessart) die Polizei, wie die Beamten am Freitag mitteilten.

Insgesamt 38 ehrenamtliche Helfer von Feuerwehr, Wasserwacht und BRK wurden daraufhin am Donnerstagabend für die Suche alarmiert. Kurz nachdem die Beamten bei dem betrunkenen Mann in seiner Wohnung eingetroffen waren, tauchte plötzlich auch die vermisste Ehefrau wieder zu Hause auf. Sie hatte ihren Mann auf dem Heimweg einfach stehen gelassen und noch einen Biergarten besucht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren