Betrunkener beißt Polizisten in Mittelfranken in Wade

Nürnberg (dpa/lby) - Ein Betrunkener in einem Obdachlosenlager in Mittelfranken soll einen Polizisten in die Wade gebissen haben. Der 36-Jährige habe Zeugen zufolge zuvor um sich geschlagen und einem 35-Jährigen im Streit eine Platzwunde am Kopf zugefügt, teilte die Polizei am Sonntag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
dpa Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Nürnberg (dpa/lby) - Ein Betrunkener in einem Obdachlosenlager in Mittelfranken soll einen Polizisten in die Wade gebissen haben. Der 36-Jährige habe Zeugen zufolge zuvor um sich geschlagen und einem 35-Jährigen im Streit eine Platzwunde am Kopf zugefügt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als die Beamten den von zwei Männern festgehaltenen Angreifer am Boden fixiert hätten, habe er sie beleidigt, Todesdrohungen ausgestoßen und zugebissen. Der verletzte Polizist sei ambulant behandelt worden, hieß es weiter. Der 36-Jährige wurde den Angaben zufolge leicht verletzt. Warum es am späten Samstagabend zu dem Streit in Nürnberg kam, war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren