Betrugsmasche Kriminalpolizist: Verdächtige festgenommen

Aschaffenburg (dpa/lby) - Drei Männer haben sich in Unterfranken als Kriminalbeamte ausgegeben und das Ersparte einer Rentnerin erbeutet - die Polizei konnte sie jedoch festnehmen. Die Betrüger erzählten der 78-Jährigen aus Aschaffenburg am Telefon, dass ihr Erspartes in Gefahr sei und sie das Bankschließfach der Frau überprüfen müssten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
dpa Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Aschaffenburg (dpa/lby) - Drei Männer haben sich in Unterfranken als Kriminalbeamte ausgegeben und das Ersparte einer Rentnerin erbeutet - die Polizei konnte sie jedoch festnehmen. Die Betrüger erzählten der 78-Jährigen aus Aschaffenburg am Telefon, dass ihr Erspartes in Gefahr sei und sie das Bankschließfach der Frau überprüfen müssten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Einer der Verdächtigen versicherte der Witwe, dass es sich in ihrem Schließfach um Falschgeld handle und er dieses sicherstellen müsse. Mit einem Betrag im fünfstelligen Bereich flüchtete der Täter am Montag. Im Rahmen einer intensiven Fahndung konnten die drei 16- bis 19-Jährigen festgenommen und das Bargeld der Frau gefunden werden. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt, ob die Verdächtigen in weitere Betrugsfälle verwickelt sind.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren