Bergunfall am Brauneck: Wanderer (59) aus München tödlich verunglückt

Ein 59-jähriger Münchner war mit seiner Frau im Brauneckgebiet beim Wandern. An einer schmalen Stelle rutschte er auf dem Weg offenbar aus - und stürzte einhundert Meter tief.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Brauneckgebiet ist ein Wanderer tödlich verunglückt.
imago images / CHROMORANGE (Symbolbild) Im Brauneckgebiet ist ein Wanderer tödlich verunglückt.

Lenggries/Bad Tölz - Auf einer Wanderung mit seiner Frau im Brauneckgebiet ist ein 59-jähriger Münchner am Freitagmittag tödlich verunglückt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Wanderer an einer schmalen Stelle eines Weges ausgerutscht und etwa einhundert Meter in die Tiefe gestürzt, wie die Polizei in Bad Tölz am Samstag mitteilte. Dabei sei der Mann tödlich verletzt worden.

Wanderer aus München tödlich verunglückt 

Ein Wanderer, der in der Nähe war, habe noch versucht, ihn zu reanimieren - ohne Erfolg. Helfer der Bergwacht und der Flugrettung konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Die Beamten gehen von einem Unfall aus, da der Mann nach bisherigen Erkenntnissen "alleinbeteilgt" ausgerutscht sei.

 

Lesen Sie auch: A8 bei Augsburg - Vollsperrung nach schwerem Unfall

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren