Berchtesgadener Land: Wanderer (49) stürzt bei Bergtour ab und stirbt

Tödlicher Bergunfall im Berchtesgadener Land: Am Kahlersberg ist ein Wanderer (49) aus Nordrhein-Westfalen abgestürzt und gestorben.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Absperrband der Polizei.
Ein Absperrband der Polizei. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Schönau am Königssee – Ein 49 Jahre alter Wanderer ist bei einer Bergtour in den Berchtesgadener Alpen abgestürzt und gestorben. Der Urlauber aus Nordrhein-Westfalen wurde westlich des Mauslochsteigs am Kahlersberg nahe der deutsch-österreichischen Grenze gefunden, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilt.

Bergführer der Bundespolizei sowie Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden wurden per Hubschrauber an der Unglücksstelle im steilem, absturzgefährdetem Gelände abgesetzt, konnten aufgrund der schweren Verletzungen jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Vermieter des Urlaubers hatte ihn am Morgen vermisst gemeldet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen