BDT Capital Partners steigt bei Zulieferer Schaeffler ein

Die Investmentbank BDT Capital Partners steigt mit einem bedeutenden Anteil beim Auto- und Industriezulieferer Schaeffler ein. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung des SDax-Unternehmens hervorgeht, hat sich die in Chicago ansässige und auf Investitionen in Familienunternehmen spezialisierte Bank 25 Prozent der ausstehenden Vorzugsaktien des fränkischen Traditionsunternehmens gesichert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fahnen mit dem Logo-Schriftzug der Schaeffler AG wehen im Wind. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
dpa Fahnen mit dem Logo-Schriftzug der Schaeffler AG wehen im Wind. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Herzogenaurach - Die Investmentbank BDT Capital Partners steigt mit einem bedeutenden Anteil beim Auto- und Industriezulieferer Schaeffler ein. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung des SDax-Unternehmens hervorgeht, hat sich die in Chicago ansässige und auf Investitionen in Familienunternehmen spezialisierte Bank 25 Prozent der ausstehenden Vorzugsaktien des fränkischen Traditionsunternehmens gesichert. Die an der Börse notierten Vorzugsaktien machen allerdings nur rund ein Viertel des gesamten Aktienkapitals aus. Der Rest liegt über Stammaktien in den Händen der Schaeffler-Familie.

In den vergangenen zwei Wochen war der Kurs der Schaeffler-Aktie immer weiter gestiegen. Der unter der mauen Autokonjunktur leidende Konzern hatte kürzlich seine Quartalszahlen vorgelegt und dabei etwas besser abgeschnitten als der Markt erwartet hatte.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren