Bayreuther Basketballer trennen sich von sportlichem Leiter

Bayreuth (dpa/lby) - Basketball-Bundesligist medi Bayreuth und sein sportlicher Leiter Matthias Haufer gehen künftig getrennte Wege. Wie die Oberfranken mitteilten, verlässt der 39-Jährige den Verein schon zum 7.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Bayreuth (dpa/lby) - Basketball-Bundesligist medi Bayreuth und sein sportlicher Leiter Matthias Haufer gehen künftig getrennte Wege. Wie die Oberfranken mitteilten, verlässt der 39-Jährige den Verein schon zum 7. November. "Ich bedanke mich bei Matt für sein Engagement und Herzblut, welches er in den vergangenen Monaten in diese Aufgabe investiert hat. Manchmal muss man dann jedoch feststellen, dass es schlicht nicht passt", sagte Geschäftsführer Björn Albrecht. Haufer habe beim Bundesliga-Vorletzten um die Auflösung seines Vertrages gebeten, der Kontrakt laufe im Rahmen der vereinbarten Kündigungsfrist aus.

Haufer sei nach eigener Einschätzung dem gemeinsamen Anspruch "an die Funktion und Rolle des sportlichen Leiters" nicht gerecht geworden. Daher habe er die Konsequenzen gezogen. Eine Nachbesetzung seiner Stelle ist vorerst nicht angedacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren