Bayernweite Beflaggung erinnert an Kriegsende vor 75 Jahren

München (dpa/lby) - Zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa werden in Bayern am Freitag an allen staatlichen Dienstgebäuden Flaggen gehisst.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
dpa Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa werden in Bayern am Freitag an allen staatlichen Dienstgebäuden Flaggen gehisst. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) habe die Beflaggung angeordnet, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch in München mit. Die Gemeinden, Landkreise und Bezirke sowie die übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts wurden gebeten, in gleicher Weise zu verfahren.

Der 8. Mai 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Der Gedenktag soll jährlich an das Ende der Kampfhandlungen und an den gesellschaftlichen Neuanfang nach der Befreiung von Krieg und Nationalsozialismus erinnern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren