Bayerns Städte gewappnet für Griechenland

Zu dem EM-Viertelfinalspiel Deutschland gegen Griechenland am Freitag (22. Juni) werden Tausende Fans in Bayerns Städten zu Public-Viewing-Veranstaltungen erwartet.
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zu dem EM-Viertelfinalspiel Deutschland gegen Griechenland am Freitag (22. Juni) werden Tausende Fans in Bayerns Städten zu Public-Viewing-Veranstaltungen erwartet.
dapd Zu dem EM-Viertelfinalspiel Deutschland gegen Griechenland am Freitag (22. Juni) werden Tausende Fans in Bayerns Städten zu Public-Viewing-Veranstaltungen erwartet.

München - Im Münchner Olympiastadion und auf der Wöhrder Wiese in Nürnberg können den Organisatoren zufolge jeweils 35.000 Fans die Partie sehen. In Augsburg findet die größte öffentliche Übertragung nach Angaben der Stadt auf dem Stadtmarkt statt.

In Würzburg bietet die Posthalle rund 2.800 Plätze für die Fußballfans. Auch das Wetter scheint mitzuspielen. Es sehe eigentlich recht günstig für Bayern aus. „Es wird voraussichtlich keine Niederschläge geben“, sagte ein Sprecher des Wetterdienstes in München. Nur einzelne Schauer im Alpenraum seien möglich. Bei Temperaturen zwischen 16 und 21 Grad könnten die Fans auch nach dem Spiel noch im Biergarten feiern.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren