Bayerns langjähriger Chef-Denkmalpfleger Petzet gestorben

München/Bonn (dpa/lby) - Mehr als 20 Jahre lang war Michael Petzet in Bayern als Generalkonservator für den Denkmalschutz im Freistaat zuständig - im Alter von 86 Jahren ist der Kunsthistoriker nun unerwartet gestorben. Das teilten das Deutsche Nationalkomitee des Internationalen Denkmalrats und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Chef-Denkmalpfleger Michael Petzet. Foto: Tim Brakemeier/Archivbild
dpa Chef-Denkmalpfleger Michael Petzet. Foto: Tim Brakemeier/Archivbild

München/Bonn (dpa/lby) - Mehr als 20 Jahre lang war Michael Petzet in Bayern als Generalkonservator für den Denkmalschutz im Freistaat zuständig - im Alter von 86 Jahren ist der Kunsthistoriker nun unerwartet gestorben. Das teilten das Deutsche Nationalkomitee des Internationalen Denkmalrats und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Freitag mit. Petzet starb demnach am bereits Mittwoch.

Von 1974 bis 1999 stand der promovierte Kunsthistoriker als Generalkonservator an der Spitze des bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Zuvor arbeitete er in Museen und in der Schlösserverwaltung des Freistaats. "Als international anerkannter Experte in Welterbethemen war er ein gefragter Berater und Gutachter der UNESCO", hieß es in einer Mitteilung der Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Sitz in Bonn.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren