Bayern und Leipzig verlegen Training

Zur besseren Vorbereitung auf ihre Halbfinalspiele in der Champions League wechseln der FC Bayern München und RB Leipzig kurzfristig ihre Trainingsplätze. Nach dpa-Informationen aus UEFA-Kreisen trainierten die Sachsen bereits am Sonntag auf dem Gelände des Portugiesischen Fußball-Verbandes, statt wie bislang im kleinen Fußball-Stadion von Estoril.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (l). Foto: Miguel A. Lopes/Pool EPA/AP/dpa/Archivbild
dpa Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (l). Foto: Miguel A. Lopes/Pool EPA/AP/dpa/Archivbild

Lissabon - Zur besseren Vorbereitung auf ihre Halbfinalspiele in der Champions League wechseln der FC Bayern München und RB Leipzig kurzfristig ihre Trainingsplätze. Nach dpa-Informationen aus UEFA-Kreisen trainierten die Sachsen bereits am Sonntag auf dem Gelände des Portugiesischen Fußball-Verbandes, statt wie bislang im kleinen Fußball-Stadion von Estoril.

Die Bayern sollen demnach am Montag das Gelände in Oeiras westlich von Lissabon nutzen, auf dem sich Cristiano Ronaldo üblicherweise mit Europameister Portugal auf Länderspiele vorbereitet. Im Gegensatz zu den bisherigen Übungsplätzen ist die "Cidade do Futebol" nicht von außen einsehbar.

RB-Trainer Julian Nagelsmann hatte für Sonntag eine spezielle Taktikschulung für die Partie gegen Paris Saint-Germain am Dienstag (21.00 Uhr/Sky und DAZN) vorgesehen. Die Bayern treten am Mittwoch zu ihrem Halbfinale gegen Olympique Lyon an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren