Bayern: Stürmischer Sonntag und nasser Start in die Woche

München (dpa/lby) - Gebietsweise Dauerregen und örtlich Unwetter: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für Bayern einen stürmischen Sonntag - auch der Start in die neue Woche wird nass.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Passantin geht mit einem durchsichtigen Regenschirm durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
Peter Kneffel/dpa/Archivbild Eine Passantin geht mit einem durchsichtigen Regenschirm durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Gebietsweise Dauerregen und örtlich Unwetter: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für Bayern einen stürmischen Sonntag - auch der Start in die neue Woche wird nass.

Während es in Unterfranken am Sonntag zumindest vormittags meist trocken bleibt, geht der DWD im Rest Bayerns von viel Regen, zum Teil auch schauerartig und kräftig, aus. Die Höchsttemperaturen reichen von 13 Grad im Oberallgäu bis 20 Grad in Mainfranken. In Ober- und Niederbayern werden starke bis stürmische Böen erwartet.

Für Montag rechnen die Meteorologen mit vielen Wolken und auch kurzen sonnigen Abschnitten. Über den Tag sind laut der Vorhersage wiederholt Schauer und kurze Gewitter möglich. Die Höchsttemperaturen liegen am Montag zwischen 15 Grad im höheren Allgäu und 22 Grad in Unterfranken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren